22.06.17

Die Spenden aus dem 2OCEANS LAUF in Südafrika gehen in das Projekt Reichenau Mission School


Unser großer Dank gilt den drei Läufern des Ultramarathons, Sandra Wukovich, Stefan Redman und Franziska Kartes.

Ihr habt es geschafft über 4.600€ zusammen zu laufen, indem Ihr Eure Netzwerke angezapft habt und binnen 48 Stunden alle zu laufenden Kilometer an Eure Freunde "verkauft" habt. Für Stefan Redman war es eine Prämiere des Spendensammelns und eine erfolgreiche dazu, merkte er gestern während der Spendenscheckübergabe in Wolfsburg an. Hier ist die Idee zu dem Ultralauf entstanden, bei der gemeinsamen Teilnahme des Wolfsburg Marathons in 2016. Dirk Schuchard als Vorstand Finanzen und Tanja Denneberg-Krämer nahmen mit Freude den Spendenscheck entgegen.