Ehrenmitglieder

Es gibt unzählige Menschen, die den BE YOUR OWN HERO e.V. und dessen Arbeit unterstützen. Durch ihre Beiträge kann die weltweite Arbeit des Vereins geleistet werden. Einige dieser Menschen machen sich durch ihren gesteigerten Einsatz für den Verein unentbehrlich - sie setzen Zeichen und sind die Multiplikatoren unserer Arbeit. Jährlich möchten wir diese besonderen Persönlichkeiten zu unseren Ehrenmitgliedern ernennen, und ihnen einen gebührenden Platz einräumen. "Unsere Helden" für den BE YOUR OWN HERO e. V.:

2015
Dr. Ulrich Baumann

Dr. Ulrich Baumann Facharzt für Kinderheilkunde- und Jugendmedizin. Er hat in Göttingen, Bremen und Chur (Schweiz) Medizin studiert, die Ausbildung zum Kinderarzt in Bremen, an der Universität Sheffield und am Great Ormond Street Hospital in London (Großbritannien) absolviert.

Seine klinischen Schwerpunkte in der MH Hannover liegen in der pädiatrischen Pneumologie, Infektiologie und in der Immunologie. Er betreut oberärztlich eine Schwerpunktstation für Lungenerkrankungen, Infektionen und immunologische Erkrankungen. In zwei Spezialambulanzen behandelt er Kinder mit angeborenen Immundefekten und mit HIV-Infektionen.
In seiner Forschergruppe forscht er an einem Impfstoff gegen Pseudomonas aeruginosa, untersucht Lungenerkrankungen bei Patienten mit angeborenen Immundefekten und entwickeln eine Patientenschulung für Immundefekte.

Dr. Baumann gründete mit sein Frau den Verein zur Unterstützung AIDS-kranker Kinder e.V.. Er wird nicht müde von Vortrag zu Vortrag zu eilen, um Unwissende zu Wissenden zu machen, er geht  jedes Jahr mit allen „seinen“ HIV – Kindern in eine hart erarbeitete Ferienfreizeit, er stellt sein Leben in den Dienst der Menschen, die selbst oft wenig Schutz in unserer Gesellschaft erfahren.

2014
Petra & Andreas Reichwein

Petra und Andreas Reichwein erhalten den Ehrenpreis für ihr besonderes Engagement im Kampf gegen HIV/Aids. Beide leben mit Ihrer Familie in Kapstadt und setzen sich vor Ort für das unbequeme Thema ein. Südafrika ist ein Projektland des BE YOUR OWN HERO e.V. und der Verein schätzt den Austausch mit den beiden Wahlsüdafrikanern. 

2013

Ralph Ehrlich

Ralph Ehrlich ist Vorstand der Berliner Aidshilfe und wurde für sein unermüdliches Engagement ausgezeichnet. Über die Grenzen von Berlin hinweg setzt er sich für Menschen und das Thema HIV/AIDS ein. Ralph Ehrlich war einer der ersten B42 Marathonläufer und gestaltet seit vielen Jahren eigene Laufveranstaltungen für und mit der Berliner Aidshilfe. Er zeigt, dass es sich lohnt an Ideen zu glauben, diese werden weitergetragen und weiterentwickelt bis sie selbst zu neue eigenen Ideen heranwachsen. 

2012

Patricia Crawley

Underberg: Seit jeher ist Patricia Crawley im Dienste der Gleichberechtigung unterwegs. Sie kümmert sich um die Kinder bei Clouds of hope ebenso wie um die Menschen in den umliegenden Townships. Sie ist überzeugte Christin und gibt nie auf, um das Beste für die Kinder in Kwa Sani zu erreichen.

2012

Alexandra Frings

Aachen:„Die Liebe zu meinem Sohn und der Sport geben mir Kraft, zu zeigen, was trotz HIV-Infektion in mir steckt.“
Ihr Verantwortungsgefühl und der Glaube an die eigene Kraft geben ihr den Mut nicht aufzugeben.

2011
Jörg Berg

Es begann alles mit der Teilnahme am Projekt B42 "HIV positive Menschen laufen Marathon", danach war es eine Frage des Denken und Handeln. Jörg Berg hat sich aktiv in den Kampf gegen HIV/ Aids eingebracht. Ob seine persönliche Initiative "Jörg läuft!", die "world aids awareness expedition", oder die Grundlagenarbeit für die erste "be your own hero - Award" Vortragstour durch Brandenburg. Jörg Berg hilft, ohne nach einer Gegenleistung zu fragen. "Ich habe mehr bekommen als ich gegeben habe!", so Jörg Berg bei der Auszeichnungsverleihung. Vielleicht ist das der Motor jedes ehrenamtlichen Engagements?

Heinrich Geuther

Unkel: Der erste Teil der „world aids awareness expedition“, Gipfelfahnen in aller Welt, ging im Dezember 2010 offiziell zu Ende. Wenn es einen Menschen gibt, der für den Sinn dieser Expedition steht, dann war es Heiner Geuther. Zehn Gipfel, in den außergewöhnlichsten, betroffensten und schwierigsten Ländern! Ehrenmitglied 2010!

2010

Bernd Jänchen

Denkendorf: Wann immer man ihn braucht, wann immer das Thema „Engagement der Wirtschaft“ zur Sprache kommt, dann ist Bernd Jänchen Beispiel.
Seit sechs Jahren steht er mit der Druckerei Hermann hinter jedem Druckprodukt, das den be your own hero e.V. den Menschen näher bringt. Danke an das ganze Team in Denkendorf! Ehrenmitglied 2010!

2008

Uwe Kuntz

Saarbrücken: Unzählige Kontakte für die Vereinsarbeit, wunderbare Spendenaktionen
über Jahre hinweg, sowie der persönliche Einsatz und das große Herz für HIV/AIDS betroffene Kinder machten die Entscheidung für das Jahr 2008 leicht.

2007

Rudolf Wukovich

Würzburg: „Wichtig ist nicht, wo du bist, sondern was du tust, wo du bist.“
Ich betrachte die Ehrenmitgliedschaft beim be your own hero e.V. als Herausforderung für weiteres Engagement im Kampf gegen HIV/AIDS.

2006

Prof. Rolf Schnellecke, Bernd Osterloh, Bärbel Weist, Alfred Lux, Roland Stöckigt, Dr. Frank Woesthoff:
Wolfsburger, prominente Bürger, Menschen mit Engagement. Ein Verein, der weit über die Stadtgrenzen hinaus erfolgreich arbeiten möchte, braucht ein starkes Zuhause.
Diese Wolfsburger haben versprochen, Motor des weltweit agierenden be your own hero e.V. zu sein! Danke unserem Oberbürgermeister, dem Gesamt- und Konzernbetriebsratsvorsitzenden der Volkswagen AG, der Bürgermeisterin, dem Leiter der Wolfsburg-Gifhorner Aidshilfe, dem Geschäftsführer der Volkswagen Immobilien und dem Geschäftsführer der Wolfsburg AG.