Sonderkonzert - "phantastische" Stummfilm METROPOLIS

Dieser erste Science-Fiction Film zählt zu den bedeutendsten Werken der Filmgeschichte und wurde als erster Film überhaupt ins Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen. METROPOLIS ist wohl das wichtigste Werk der deutschen Filmgeschichte. Alles an METROPOLIS ist gigantisch: Allein die Pro­duktionsdauer war rekordverdächtig, Fritz Lang drehte an 310 Tagen und 60 Nächten. Der Film ist ein Blockbuster mit mythischen Zügen und kühnen Spezialeffekten, für den der Regisseur keinen Auf­wand scheute. METROPOLIS ist ein Meisterwerk, das von seinen Widersprüchen lebt: ein Durch­bruch in die Zukunft und Tribut an die damalige Mode, ein Wagnis, das von der Marktkonjunktur abhängig bleibt, ein Monumentalfilm mit Augenblicken der Vorahnung und Tränen aus Glyzerin, hoffnungslos veraltet und doch verblüffend aktuell. Metropolis inspiriert heute noch, auch Hollywood.“ (Artem Demenok)

Die Musik zum Film wird an diesem Abend in Form einer Live-Improvisation für Saxophon, Schlag­zeug und Orgel entstehen und verspricht durch diese Formation und die Auswahl der Interpreten ein einmaliges Erlebnis in Bild und Klang.

Am Schlagzeug spielt der Jazz-Drummer Oliver Strauch, Preisträger des EuroCore-JTI Jazz Award 2011; Prof. August Wilhelm Scheer, der bekannte Unternehmer, Wissenschaftler und Musiker bedient das Saxophon, an den 3 Orgeln der Basilika Saarbrücken musiziert Basilikakantor Bernhard Leonardy, der neue künstlerischer Leiter der Musikfestspiele Saar.

Zu diesem außergewöhnlichen Konzert zugunsten des Projektes „Saarhome“ laden wir Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns jedoch über Ihre Spende zugunsten des Projektes „Saarhome“, die wir gerne in den bereitgestellten Boxen entgegennehmen.

50 Jahre Firmenjubiläum

Die Firma Toussaint mit ihren Standorten in Deutschland, Luxemburg und Frankreich feierte 50 Jahre Firmenjubiläum und lud dazu alle Kunden, Lieferanten, Freunde, Familienangehörige und Mitarbeiter ein.

An drei Tagen gab es einen tiefen Einblick in das Schaffen der Familie Jarolimeck, sowie deren soziales und humanitäres Engagement: Der byoh e.V. mit seinen Aktionen und Spendenprojekten gehört seit Jahren zum festen Bestandteil der Aktivitäten der Firma Toussaint und deren Chefetage, Liane & Jürgen Jarolimeck. Danke für 3000,- Euro Spenden durch euren Losverkauf!

RIDE FOR HELP!

Sie arbeiten alle für den "Guten Zweck"! Bike Aid hat gerade den byoh e.V./ SAFE HOUSE mit 3000 Euro bedacht. Das Geld wird durch gefahrene Höhenmeter zusammengetragen und am Ende eines Jahres auf verschiedene Institutionen verteilt, die sich sozial und humanitär engagieren.

Wer Lust hat seine Bike-Höhenmeter abzugeben, der findet Bike Aid unter: www.bike-aid.de! RIDE FOR HELP! Genau unter diesem Motto fuhr byoh e.V. Vizepräsident Joachim Franz mit zahlreichen Bike Aid`tern auf Einladung der Sparkasse Saarbrücken und der Saarland Versicherung auf die 1007 Meter hohe Spitze des Donon. Klar das die Meter an Bike Aid weitergegeben werden!

„Yellow-Submarine-Chor“

Der „Yellow-Submarine-Chor“, das Chorprojekt der Volkshochschule des Regionalverbandes Saarbrücken, hat heute zum vorweihnachtlichen Benefiz-Chorkonzert eingeladen. Unter der Leitung von Chordirektor Charles Robin Broad (Pianist und Tenor) wurden vor allem englisch-amerikanische Lieder, aber auch beliebte Weihnachts-Melodien in Deutsch und Französisch, gesungen. Ein wunderschönes Konzert zugunsten des SAARHOME! Wir freuen uns sehr über den Erlös und die Spende von 1.200 Euro und sagen allen Sängerinnen und Sängern herzlichen Dank! Außerdem hat an diesem Wochenende der Wirtschaftsclub Saar-Pfalz-Moselle eine Fotografie versteigert: 2.250 Euro werden zusätzlich in das südafrikanische Projekt fließen. Ein erfolgreiches Wochenende im Saarland für ein erfolgreiches Projekt in Südafrika. Vielen Dank an Alle, die sich mit uns für das SAARHOME engagieren!

Weihnachtsmarkt mit Tombola

"Gutes tun auch bei schlechtem Wetter" kamen trotz extrem schlechtem Wetter (Regen, Sturm, usw.) viele Gäste nach Lummerschied, um uns auch in diesem Jahr zu unterstützen. Unser Zelt war zum Beispiel zu jeder Minute bis auf den letzten Platz gefüllt. Auch hatten wir -ausgelöst durch unsere nochmals größere Tombola- allen Gästen wie versprochen ermöglicht, bis zum Schluss Lose zu bekommen. Die Tombola wurde um 16:30 Uhr von unserem Schirmherrn Herrn Uwe Kuntz (Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Saarbrücken) und mir gemeinsam eröffnet. Es gab unter anderem 7 Flachbildfernseher, 60 DVD-Spieler, einen riesen Gartenpool für 24.000 Liter Wasser komplett mit Filteranlage und Leiter, mehrere Klimageräte, Luftentfeuchter, HiFi-Anlagen, zahlreiche Gutscheine, Gartengeräte, Werkzeuge, Bohrmaschinen, 3 hochwertige Markenfahrräder, uvm zu gewinnen. Insgesamt standen über 3.000 Gewinne für ihre neuen Eigentümer bereit. Kulinarisch gab es wieder unsere mittlerweile bekannten und beliebten Spezialitäten wie: Lyoner-Kartoffelpfanne mit Kräuterquark, Spießbraten vom Holzkohlengrill, Crêpe süß und herzhaft, frisch gebackene Waffeln, Kaffee und Kuchen, Rostwürste und Bockwürste, Kartoffelpuffer mit Apfelkompott, sowie unsere Scampipfanne mit frischen Champignons. Und auch in diesem Jahr gilt: Nicht nur der Ertrag, sondern der komplette Umsatz wird zu gleichen Teilen (je 4.000,- Euro)gespendet an: Die Behindertengruppe "Regenbogen" Eppelborn, die "Waldschule für geistige Entwicklung Saarwellingen" und "Bike-Aid e.V. Saarbrücken" Trotz aller widrigen Umstände haben wir das Ergebnis des Vorjahres erreicht. Die Spendensumme des Benefiz-Weihnachtsmarktes 2012 der Fa. Klaas Direktimport GmbH lautet 12.000,- EURO!