Jetzt ist es offiziell:­čçę­čç¬ ­čç┐­čçŽ

Wir freuen uns m├Ąchtig auf ein ganz gro├čartiges Projekt gemeinsam mit dem Scharoun Theater Wolfsburg und der Neue Schule Wolfsburg, dem Theodor-Heuss-Gymnasium (Wolfsburg), dem Albert-Schweitzer-Gymnasium Wolfsburg und der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg. Besonders stolz sind wir, dass Dennis Weilmann die Schirmherrschaft ├╝bernommen hat. Danke ÔŁĄ´ŞĆ

Interkultureller Kultur- und Choraustausch
Wolfsburg ÔÇô S├╝dafrika 2023

Musik ist die Weltsprache, die Menschen im gemeinsamen Musizieren miteinander verbindet!

Jeweils 15 Sch├╝ler:innen haben die einmalige Chance der interkulturellen Weiterbildung. Durch das Kultur- und Choraustauschprojekt erhalten sie Impulse, Wertevorstellungen, sowie Verst├Ąndnis f├╝r die ÔÇ×Eine WeltÔÇť, die sie als zuk├╝nftige ÔÇ×Botschafter des FriedensÔÇť in die jeweilige Gesellschaft hineintragen k├Ânnen.

Gesang und noch viel mehr

Die 15 Sch├╝ler:innen werden im Oktober nach S├╝dafrika reisen und dort den ersten Teil der gemeinsamen Zeit mit Gesangsworkshops, Ausfl├╝gen, Workshops zum Thema ÔÇ×Demokratie lebenÔÇť, mit Schulbesuchen und einem kleinen Konzert zum Abschluss der Reise verbringen. Der Gegenbesuch der afrikanischen Jugendlichen erfolgt als Sonderveranstaltung im Rahmen der Jubil├Ąums-Spielzeit im Dezember mit einem gro├čen Abschlusskonzert am 21. Dezember im Scharoun Theater Wolfsburg. Die Sch├╝ler:innen stammen aus unserem Waisenhaus, unterst├╝tzenden Schulen und den Townships der Region, in der wir t├Ątig sind.

Veranstaltungsleitung durch Neue Schule Wolfsburg

Internationalit├Ąt und Kultur sind zwei der f├╝nf Bildungsschwerpunkte der 2008 gegr├╝ndeten Neuen Schule Wolfsburg. Vielf├Ąltig und langj├Ąhrig sind die Kooperationen zwischen der Neuen Schule und dem Scharoun Theater, zuletzt im gemeinsamen Erinnerungsprojekt ÔÇ×MemoriaÔÇť 2020. Das Scharoun Theater als Initiator des Projektes sch├Ątzt den Wert kultureller Bildung als Instrument der Bef├Ąhigung und der pers├Ânlichen Entwicklung gerade f├╝r junge Menschen. Das Theater als ÔÇ×OrtÔÇť des Zusammentreffens f├╝r unterschiedliche Menschen hat insbesondere die Aufgabe, in die Zivilgesellschaft hineinzuwirken und sie zu st├Ąrken.

Unterst├╝tzung durch verschiedenste Wolfsburger Institutionen

Es gibt bereits nicht nur viele Signale f├╝r eine Unterst├╝tzung aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Das Projekt wird zudem gro├čz├╝gig unterst├╝tzt vom Theaterring Wolfsburg e.V., dem gr├Â├čten Kulturverein in der Stadt Wolfsburg. Die j├Ąhrliche, aus den Mitgliederbeitr├Ągen finanzierte Spende des Vereins an das Theater geht in diesem Jahr mit einer Summe von 22.000 ÔéČ gezielt in Projektf├Ârderung des Choraustauschs 2023.

v.l.n.r.: Joachim Franz (BE YOUR OWN HERO e.V.), Dirk Lattemann (Scharoun Theater Wolfsburg), Dorothea Frenzel, Wolf-R├╝diger Schmieding (Theaterring Wolfsburg e.V.), Jens Hortmeyer (Neue Schule Wolfsburg), Bernd Upadek (Scharoun Theater Wolfsburg) Foto: Scharoun Theater

BE YOUR OWN HERO e. V.

Laagbergstra├če 63, D-38440 Wolfsburg