SCHULBILDUNG

Eine gute Bildung ist der Schlüssel zu vielem, wenn nicht zu allem.

Unsere Aufgabe liegt darin, die ländlichen Strukturen zu verstehen und mit der Schulbehörde gemeinsam die Qualität und das Angebot, vor allem für die sozial eher benachteiligten Kinder und Jugendlichen deutlich zu verbessern.

Unser Ziel: Möglichst vielen Kinder die Chance auf einen bestmöglichen und kostenlosen Schulunterricht ermöglichen.

Deshalb haben wir in verschiedenen Bauabschnitten die Reichenau Mission Primary School restauriert, renoviert und ausgebaut. In enger Zusammenarbeit mit staatlichen Behörden und kirchlichen Würdenträgern haben wir die aus dem 19. Jahrhundert stammende Missionsschule zu einer der modernsten Schulen in der ganzen Region weiterentwickelt. In der neuen Küche werden nicht nur die 401 Schüler:innen und Lehrer:innen täglich mit einem warmen Essen versorgt. Darüber hinaus finden auch täglich Kochworkshops für die Kinder statt.

Weiterhin setzen wir uns dafür ein, dass vor allem der Übergang in weiterführende Schulsysteme – heute für viele Kinder eine große Hürde – erfolgreicher gestaltet werden kann.

Unterstützung für kleinere Schulen in der Region

Ganz gezielt oder in akuten Notsituationen unterstützen wir auch kleinere Projekte an Schulen in der Region, um eine immer bessere Schulausbildung, von der Preschool bis zur Highschool anbieten zu können.

Neues Projekt: Highschool

Da es derzeit in der Region Underberg/ Himeville keine kostenfreie Highschool Ausbildung gibt, arbeiten wir dazu gerade intensiv an einem Projekt. Wir möchten den Kindern und Jugendlichen der Region auch nach der siebten Klasse den Besuch einer kostenfreien und qualitativ hochwertigen Schule ermöglichen. Neuigkeiten dazu gibt es hier und auf unseren social media Kanälen.

Schaffen Sie mit einer Patenschaft nachhaltig Chancen

Unsere Zukunfts- und Projektpat:innen, die den Bereich Schulbildung fördern möchten, investieren in:

+ qualitative Verbesserung des Unterrichtes

+ zusätzliche Unterrichtsangebote

+ Beschaffen notwendiger Lehrmittel und Ausstattungen, wie Computer und Lernprogramme,

+ altersgemäße Ausstattung der Preschool

+ Erweiterung und Pflege der durch uns initiierten Schulgärten

+ begleitendes Volunteering

+ Verbesserungen in der Schul- und Lehrküche

+ viele weitere wichtige Impulse

+ nicht zuletzt das Sicherstellen einer zuverlässigen Stromversorgung

Vielleicht interessieren Sie sich, neben einer Patenschaft noch für andere Möglichkeiten, wie Sie uns in unserer Arbeit unterstützen können?

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Toll: Das Ratsgymnasium Wolfsburg ist Partnerschule der Reichenau Mission Primary School!

Historie: Seit Beginn unseren Engagements ist das Thema Bildung unser Hauptanliegen. Anfangs investierten wir in der Hauptsache in Schulgelder und Schulmaterial. Ab 2009 auch in Verbesserungen von Schuleinrichtungen, Reparaturen, Einrichtung von Schulküchen und Heizungen. 2012 wurde die Entscheidung getroffen: „Wir renovieren und erweitern die aus dem 19. Jahrhundert stammende Missionsschule, die durch den Orden der Missionar von Mariannhill einst errichtet wurde“. Ein langer Weg, denn das denkmalgeschützte Ensemble bescherte uns hohe Auflagen und damit herausfordernde Kosten, sowie endlose Wartezeiten auf nötige Papiere verschiedener Behörden und der katholischen Kirche, die uns eine langfristige Nutzung vertraglich zusichern musste. Mit sechs Bau- und Renovierungsabschnitten sollte der Weg zur Reichenau Mission Primary School erfolgen. Großzügigen Spendern/Spenderinnen aus ganz Deutschland, besonders aus Saarbrücken, Wolfsburg und Braunschweig, den Würzburger Missionaren von Mariannhill, der Bingo Stiftung, „Ein Herz für Kinder“ der Bildzeitung und den Rotary Clubs, die sich unter der Leitung unsere Kurators Lutz Tölle zu einem Global Grant zusammenschlossen, verdanken wir einen mehr als erfolgreichen Weg, der am Ende bis zu 450 Kindern einen kostenfreien Schulplatz ermöglichen wird.

Bauabschnitt 1 (Neubau Toiletten- und Hygienegebäude) 2014/2015

Bauabschnitt 2 (Renovierung und Umbau Verwaltungsgebäude 2016,

Bauabschnitt 3 (Klassenhaus Südflügel 2017/2018)

Bauabschnitt 4 (Instandsetzung und Renovierung „altes Pfarrhaus)

Bauabschnitt 5 (Klassenhaus Nordflügel 2020/2021

Bauabschnitt 6 (Funktionsgebäude Westflügel, in Planung).

BE YOUR OWN HERO e. V.

Laagbergstraße 63, D-38440 Wolfsburg