2004 – SIGN| Ein Zeichen

2004 SIGN|Ein Zeichen des Lebens in der Todeszone / WAAE Part 3

Diese Expedition sollte ein Zeichen für, die sich stark verändernde Weltsituation mit hohen Neuinfektionszahlen in Osteuropa und Asien, setzen.

Der dritte Teil der WAAE führte das Expeditionsteam um Joachim Franz von Deutschland, über Polen, Weißrussland/Belarus, Ukraine, Russland, Kasachstan, Kirgistan bis nach China.

Die wieder auf hohe Symbolkraft ausgerichtete Expedition führte das Team, ausgestattet mit einer knapp 3 Meter hohen Aidsschleife, in die Todeszone des Pik Pobedy auf über 7000 Höhenmeter.

Es war ein außergewöhnliches Zeichen, das seinen Weg um die Welt fand.

  Kategorie:
BE YOUR OWN HERO e. V.

Goethestraße 42 38440 Wolfsburg