Zukunftspaten der ersten Stunde sind Andrea und Karl-Ludwig Schäfer

Warum den beiden die Zukunft der jungen Menschen in Südafrika seit vielen Jahren am Herzen liegt, erklärt Karl-Ludwig Schäfer so:

„Wir haben durch mehrere Reisen nach Underberg und Umgebung einen guten Eindruck vom Land und speziell von den im Waisenhaus untergebrachten Kindern gewonnen.
Chancen und Risiken für die junge Generation im eigenen Land glücklich zu werden sind abhängig davon, wie man als junger Mensch die Möglichkeit bekommt, durch Bildung und eine enge Gemeinschaft mit langfristiger Bindung unterstützt zu werden. Wir selbst haben bei einem Besuch im Waisenhaus zunächst den Bruder von Tsepo kennengelernt. Dass wir helfen wollten das Gesamtprojekt zu unterstützen, war sowieso schon klar. An jenem Tag betrat ich eines der Waisenhäuser und sah einen desillusionierten Jungen neben dem Schulleiter einer naheliegenden Schule. Ich fragte nach dem Grund für die Situation und hatte erfahren, dass seine ursprünglichen Paten ohne Angaben von Gründen ihn nicht mehr unterstützen. Einhergehend damit war seine Zukunft völlig unklar geworden. Ohne Unterstützung keine weiterführende Schule, ohne diese wohl keine guten Chancen im späteren Arbeitsleben. Ich verabschiedete mich nur kurz aus dem Gespräch, traf meine Frau vor dem Gebäude und wir beide benötigten keine Minute, um zu wissen was zu tun ist.

Abgesehen von dem prägenden Moment kam hier nun klar zum Ausdruck, dass Menschen wie wir, die wir auf einer sehr schönen Seite des Lebens in Deutschland zu Hause sind, weit weg von existenziellen Nöten, hier etwas von unserem persönlichen Glück abgeben möchten. Inzwischen haben wir über Jahre ein sehr schönes Verhältnis zu Tsepo aufgebaut und er dankt uns sehr oft für unsere Unterstützung. Mittlerweile ist er selbst Lehrer geworden und steht dem Projekt in der Region Kwa Sani mit Rat und Tat zur Verfügung und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, soweit es die Situation durch Covid-19 zulässt.

Auch weiterhin unterstützen wir mit Überzeugung durch Patenschaft und Förderung anderer Projekte innerhalb des Gesamtprojektes die Arbeit des BE YOUR OWN HERO e.V. sehr gerne.

Liebe Andrea lieber Karl-Ludwig Schäfer wir danken euch von Herzen für eure nachhaltige Unterstützung.

  Kategorie: Allgemein
BE YOUR OWN HERO e. V.

Goethestraße 42 38440 Wolfsburg