SDG: 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Die Welt steht vor zahlreichen Herausforderungen in den Bereichen nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit. Im September 2015 wurde die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung von allen UN-Mitgliedstaaten verabschiedet und unterstreicht, dass diese Herausforderungen nur bewältigt werden können, wenn alle Staaten der Welt an einem Strang ziehen und den globen Aktionsplan umsetzen. Nur gemeinsam können wir die Welt für kommende Generationen nachhaltig gestalten.

Was sind die SDGs (Sustainable Development Goals)?

Um global nachhaltige Strukturen zu schaffen, haben sich die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen 17 Ziele bis 2030 gesetzt, die in der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung festgehalten sind: Die UN-Nachhaltigkeitsziele oder Sustainable Development Goals, kurz SDGs genannt. Diese 17 Ziele sollen bis 2030 von allen Entwicklungs-, Schwellen- und Industriestaaten erreicht werden, sind unteilbar und bedingen einander. Die SDGs richten den Fokus auf besonders benachteiligte und diskriminierte Bevölkerungsgruppen. Hierdurch soll die Welt gerechter, gesünder, friedlicher und sozialer gestaltet werden.

Die SDGs umfassen alle drei Dimensionen von Nachhaltigkeit: Soziales, Wirtschaft und Umwelt. Zudem sind den Sustainable Development Goals fünf Kernbotschaften als handlungsleitende Prinzipien vorangestellt: Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft.

Alle Menschen sollen in einer sozial gerechten Welt leben, gute Bildung erlangen und die Möglichkeit haben, einer menschenwürdigen Arbeit nachzugehen.

Dabei soll das Wirtschaftswachstum ökologisch verträglich gestaltet sein. Ökologische Nachhaltigkeit soll durch rücksichtsvolle Verwendung natürlicher Ressourcen wie Förderung von nachhaltiger Landwirtschaft und nachhaltigem Konsum gewährleistet werden, die Planet und Umwelt schont. So soll eine Welt ohne Hunger und Armut entstehen, die den Menschen langfristig ein gerechtes, friedliches und gesundes Leben ermöglicht.

Zwar liegt die Hauptaufgabe zur Erreichung der SDGs bei den Regierungen der UN-Mitgliedstaaten, aber auch die Zivilgesellschaft – und somit auch ein Verein, wie der BE YOUR OWN HERO e.V. –­­­­ ist aufgerufen, ihren Teil dazu beizutragen und nachhaltige Entwicklung zu fördern. 

BE YOUR OWN HERO e. V.

Laagbergstraße 63, D-38440 Wolfsburg